Fête des Mères : -20% sur tout le site avec le code : MAMAN24
Fin le 31 mai a 23h59 - STOCK LIMITÉ !

Welche Bedeutung hat die Halskette?

Vorschläge bzgl Chokerhalsketten kann dazu führen, dass Sie Ihren ursprünglichen Grund für das Tragen eines Halsbandes in Frage stellen, insbesondere wenn Sie es aus anderen Gründen als sexuellen Konnotationen getragen haben.

Häufig sexualisieren Männer Halsketten aus verschiedenen Gründen, und wenn Frauen diese Halsketten tragen, werden sie von diesen Männern manchmal als eine sexuelle Dimension wahrgenommen.

Noch problematischer ist, dass bestimmte Vorstellungen mit Choker-Halsketten verbunden sind. Aus diesem Grund ist es wichtig, die potenzielle sexuelle Konnotation von Halsbändern zu verstehen, bevor man sie trägt.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass nicht jeder unbedingt versteht, warum diese Halsketten mit sexuellen Bedeutungen verbunden sein können.

Deshalb begannen wir, das Reich der Halsketten und ihre sexuellen Konnotationen zu erforschen.

 

Was bedeuten Halsreifen sexuell? ?


Der Halsreif bleibt bei weitem der Schmuck, der in der Geschichte am stärksten mit sexuellen Konnotationen verbunden ist.

Obwohl das Tragen von Halsreifen unter Liebhabern von Gothic-Modestilen weit verbreitet ist, gibt es auf dem Markt eine große Auswahl an Halsreifen und somit eine große Auswahl an Marken.

Es ist bemerkenswert, dass einige dieser Halsbänder mit Namen versehen sind, die explizite sexuelle Anspielungen enthalten, die oft mit BDSM-Praktiken in Verbindung stehen.

Allerdings stellt sich bei dieser großen Vielfalt an Halsbändern, darunter die ikonischen O-Ringe und klassischen Stachelhalsbänder, die Frage, ob tatsächlich ein Zusammenhang zwischen Halsbändern und BDSM sowie anderen sexuellen Vorlieben besteht.

Die Wahrheit ist, dass die Bedeutung von Halsketten je nach Art der Halskette variiert, was bedeutet, dass trotz der sexuellen Konnotationen, die mit Halsketten verbunden sein können, jede Halskette tatsächlich ihre eigene Bedeutung hat.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Assoziation von Halsbändern mit sexueller Bedeutung nicht erst in diesem Jahrhundert, sondern schon lange zurückreicht.

Auf dem berühmten Gemälde „Olympia“ aus dem Jahr 1863 ist eine nackte Frau mit einem Halsband aus Band dargestellt. Damals glaubte man, dass Frauen, die solche Halsketten trugen, allgemein als Prostituierte angesehen wurden.




Auf einem Gemälde aus dem Jahr 1798, während der Französischen Revolution, wurden jedoch auch Frauen dargestellt, die als Zeichen der Hommage an die unter der Guillotine Verstorbenen ein rotes Band um den Hals trugen.



Vielleicht war es ein gewöhnlicher Witz, aber die Wahrheit bleibt ungewiss.

Es scheint jedoch, dass für Halsbänder und ihre Beziehung zur Sexualität der alte Glaube, dass Prostituierte häufig Halsbänder trugen, von größerer Bedeutung ist.

Eine definitive Antwort gibt es nicht, da auch Annahmen über Frauen, die während der Französischen Revolution die rote Schleife trugen, als mit sexuellen Elementen interpretiert werden könnten.

Allerdings ist der Zusammenhang zwischen Choker-Halsketten und bestimmten sexuellen Neigungen möglicherweise nicht der einzige Grund, warum sich Frauen für diese Halsketten entscheiden. Das Halsband dient auch als modisches Statement, wie Prinzessin Alexandra von Wales beweist, die während der Russischen Revolution mit einem exquisiten Halsband als Stil-Statement fotografiert wurde.


Betrachtet man jedoch die unterschiedlichen Meinungen verschiedener Männer, tendiert man zu der Annahme, dass es bei Halsbändern in erster Linie um Sexualität geht und dass Frauen, die sie tragen, oft nicht nur als Frauen mit lockeren Moralvorstellungen, sondern auch als unterwürfig angesehen werden.

Letzten Endes läuft es jedoch darauf hinaus, dass ständig und ausführlich über die ständige männliche Kontrolle diskutiert wird.

Ein Halsband könnte leicht als elegantes Modeaccessoire angesehen werden, das von einer Frau getragen wird, aber Männer scheinen diese Wahrnehmung zu beeinflussen.

Wenn man dennoch die sexuelle Bedeutung von Halsbändern erforschen möchte, sind sich die meisten Männer (und einige Frauen) einig, dass das Tragen einer solchen Halskette Unterwerfung suggeriert.

Der Halsreif wird mit einem Halsband verglichen, ähnlich dem Halsband, das Tiere tragen. Daher wird es als Symbol für den Grad der Unterwerfung von Frauen im Vergleich zu Tieren interpretiert.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass dies insbesondere von Menschen, die kein Interesse an solchen sexuellen Praktiken oder Neigungen haben, als unangemessen empfunden werden kann.



Warum sind Choker-Halsketten so angesagt? ?

Das ultimative Symbol der Unterwerfung

Für dominante Partner, insbesondere solche, die sich auf BDSM einlassen, stellt das Halsband (von ihnen vorzugsweise „das Halsband“ genannt) die ultimative Unterwerfung ihres Partners dar.

Für diese Menschen besteht die einzige Möglichkeit, dominant zu sein, und dafür brauchen sie einen völlig unterwürfigen Partner, weshalb das Tragen eines Halsbandes für sie unglaublich erregend sein kann.

 

Zugehörigkeitsgefühl

Wenn Sie ein Fan des Gothic-Stils sind, ist es offensichtlich, dass Sie leicht jemanden erkennen können, der den gleichen Stil wie Sie hat.

Dadurch erzeugt der Halsreif ein tiefes Zugehörigkeitsgefühl, was ein weiterer Grund sein könnte, warum er als eines der modischsten Schmuckstücke/Accessoires der Geschichte gilt.

Choker-Halsketten sind königlich

 

Für jeden, der Haute Couture schätzt, unabhängig vom Alter, haben Chokerhalsketten eine königliche Ausstrahlung.

Im Grunde haben einige der bekanntesten Modeikonen sie über Generationen hinweg getragen, was sie sowohl beliebt als auch modisch macht.

Im viktorianischen Zeitalter liebten Königinnen vor allem Choker-Halsketten, diese Accessoires machten sie kraftvoll.

Der Halsreif erzeugt die Illusion eines längeren Halses.

Dabei kann es je nach Perspektive sowohl um Mode als auch um Verführung gehen. Grundsätzlich wirkt eine Halskette wie ein längerer Hals, was manche Menschen sexy finden.

 

Abschließend muss man zugeben, dass Halsketten stark sexualisiert sind, was damit zusammenhängt, dass diese Halsketten ebenso wie High Heels, enge Kleidung, kurze Röcke oder Netzstrümpfe spezifische Aspekte der Morphologie der Frau, also das Sexuelle, hervorheben Konnotationen.

Ein Halsband ist ein Accessoire wie jedes andere, aber aus welchen Gründen auch immer (vielleicht die Assoziation mit dem Halsband) macht das Tragen von ihm Frauen zu Sexobjekten..

Es ist ein Accessoire, das Frauen tragen können sollten, ohne sich Gedanken über die Gedanken der Männer machen zu müssen, denen sie begegnen.

Choker-Halsketten können sexualisiert werden, allerdings sollte ein Choker-Halskette nichts anderes als ein Modeaccessoire sein, das dem Träger ein Gefühl des Wohlbefindens vermittelt.


Nächster Artikel


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen