Warum Frauen Schmuck lieben ?

Frauen und Schmuck sind zwei untrennbare Elemente. Nur wenige Frauen mögen es nicht, Schmuck zu tragen, und das hat seinen Grund. Tatsächlich sind 99% der Frauen Fans dieser Ornamente. Wenn man Frauen auf der Straße oder im Büro sieht, trägt die Mehrheit sie. Ob es einHalskette, einArmband, einRing oder was auch immer, sie alle lieben diese modischen Accessoires. Allerdings tragen nicht alle Frauen den gleichen Schmuck. Während die einen klassischen und eleganten Schmuck mögen, bevorzugen andere eher skurrile Versionen. Dafür gibt es gute Gründe und sie hängen von der jeweiligen Frau ab. Mal sehen, warum Frauen so gerne Schmuck tragen.

Welche Arten von Schmuck findet man häufig bei Frauen??


Was auch immer der Grund ist, der Schmuck ist für das schöne Geschlecht einfach nützlich. In den meisten Fällen verwenden Frauen es, um eine Botschaft zu übermitteln. Jedes Accessoire, das sie tragen, hat eine bestimmte Bedeutung. Frauen tragen nicht zufällig Schmuck.

Der Ring, die von Frauen am meisten geschätzte Art von Schmuck

Ringe sind einer der beliebtesten Schmuckstücke für Frauen und jeder Ring hat seine eigene Bedeutung. In den meisten Fällen definiert ein Ring den Familienstand. Wenn sich eine Frau mit einem Ehering zeigt, bedeutet dies, dass sie verheiratet ist. Es ist oft ein goldener Ring. In anderen Fällen tragen Frauen einen Ring, um zu zeigen, dass sie einer religiösen Gruppe angehören. In manchen Glaubensrichtungen kann Schmuck sicherlich eine Verbindung zu Geistführern herstellen, die sich in einer anderen Dimension befinden. Die meisten modernen Frauen verwenden Ringe nur, um ihre Hand zu verschönern. Sie wählen sie nach ihrer Persönlichkeit und ihrem Geschmack aus. Zwischen Diamanten, Gold, perles und anderen variieren die Geschmäcker sehr.

Die Halskette, ein unverzichtbares Sortiment an Dekolletés


DasHalskette ist der beste Verbündete der Ausschnitte. Es repräsentiert einen Hauch von Schönheit, den viele Frauen und junge Mädchen sehr schätzen. Halsketten gibt es in allen Stilrichtungen, um ihr Outfit aufzuwerten. Ob edel oder ausgefallen, Halsketten gehören zu den modischen Accessoires, die die meisten Frauen gerne tragen. Halsketten gehören zu den beliebtesten Schmuckstücken der Frau.

Ohrringe, ein alltägliches Accessoire

Was Ohrringe angeht, begleiten sie Frauen täglich. Piercing ist wohl die älteste bekannte Körpermodifikation bis heute, daher tragen sogar kleine Mädchen Ohrringe. Der Trend zu Ohrringen ändert sich im Laufe der Zeit. Ihr Design wird jedoch je nach Look des Tages, der Art der Frisur, der Kleidung oder des persönlichen Stils der Frau gewählt.
So wählen Sie Ihre Ohrringe aus?

Armbänder zum Aufhellen der Handgelenke

Viele Menschen halten das Armband für einen Glücksbringer. Laut seiner Geschichte sind dies die ersten Juwelen, mit denen sich die Menschen geschmückt haben. Entgegen der landläufigen Meinung ist das Tragen eines Armbandes nicht immer mit ästhetischen Gründen verbunden. Einst wurden sie sogar für medizinische Zwecke verwendet. Derzeit sehr im Trend, ermöglichen diese Schmuckstücke, die Handgelenke von Frauen aufzuhellen, wenn sie mit einem kurzärmeligen Oberteil erscheinen. Der Trend zu Armbändern ist zeitlos.

Warum lieben Frauen Schmuck?


Schmuckstücke, ausgefallen oder kostbar, sprechen von Frauen, indem sie sichtbare Zeichen ihrer Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, politischen, beruflichen oder sogar sexuellen Gruppe zeigen. Sie können Symbole der Unterwerfung oder Verführung sein, Boten der Liebe oder Objekte des Aberglaubens. Aus diesem Grund können tausend und ein Gründe Frauen dazu bringen, Schmuck zu lieben.

Das Juwel: ein Symbol der Weiblichkeit


Wie das Sprichwort sagt, macht das Kleid nicht den Mönch und somit das Juwel nicht die Frau. Tatsächlich bleibt ein Mädchen mit oder ohne dieses Accessoire ein Mädchen. Aber natürlich ist Schmuck nur eine Möglichkeit, die Frau in uns allen hervorzuheben. Allerdings ist eine Frau, die mit Schmuck bedeckt ist, nicht weiblicher als eine andere, und die Männer, die sie tragen, sind nicht weniger männlich. Andernfalls kann das Nichttragen eine Möglichkeit sein, einen Ausdruck von Weiblichkeit abzulehnen, der als unbedeutend oder karikiert angesehen wird.e.

Das Juwel: persönliche Geschichte

Manche Menschen erkennen den Wert von etwas erst, nachdem sie es verloren haben. Bestimmter Schmuck repräsentiert für viele Frauen eine persönliche Geschichte. Es kann eine Taufmedaille sein, ein goldenes Armband, das die Großmutter zur Erstkommunion geschenkt bekommt, oder ein Ring mit einem hübschen Topas als Geschenk eines außergewöhnlichen Menschen. Der Verlust eines solchen symbolischen Objekts kann für diejenigen, die ein Schmuckstück besonders lieben, sehr schmerzlich sein.
Das Juwel: eine Möglichkeit, den Körper zu erotisieren

Schmuck repräsentiert nicht nur Identität oder Persönlichkeit. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihrem Körper Charme zu verleihen. Tatsächlich ermöglicht ein Ohrring, das Gesicht zu beleuchten, und eine lange Halskette oder eine Halskette ermöglicht es, einen Ausschnitt zu betonen. Ebenso sorgt ein glänzendes Armband oder Ring für sinnliche Gesten. Diese Sets werden verwendet, um die Weiblichkeit hervorzuheben, den Körper zu erotisieren und die Haut zu sublimieren. In einigen Zoll, ein junges Mädchen , eine perles Mittel bietet , dass sie jetzt die Welt der Frauen eingetreten ist. Generell gilt, wenn eine Frau ein Schmuckstück erhält, wird implizit immer ihre Weiblichkeit geschätzt.

Das Juwel, ein spiritueller Anker


Ob symbolischer oder emotionaler Wert, ein Schmuckstück ist ein existenzieller Marker unserer persönlichen Geschichte. Für einige drückt es ihre spirituellen Wurzeln und ihre Verbindung zur Erde aus. Dies ist beispielsweise bei einem Verlobungsring oder einem Familienring der Fall. Manche Modeaccessoires verkörpern das erste Schmuckstück, das Sie mit Ihrem ersten Gehalt gekauft haben. Auch wenn es mit der Zeit aus der Mode kommt, behält es seinen Wert. Mehr als die Hälfte der Frauen besitzt nachweislich ein ererbtes oder vererbtes Schmuckstück. Bestimmte Objekte tragen eine für uns bestimmte Botschaft.

Das Juwel: ein therapeutisches Objekt


Dem Glauben nach haben einige Schmuckstücke therapeutische Tugenden. Wie bei einem im Boden gefundenen Rubin, dessen Kraft es ist, Blutungen zu stoppen. Unabhängig von Kultur und Zeit wird Steinen seit jeher die Kraft zugeschrieben, zu heilen und zu schützen. Einige Schmuckstücke helfen, gesund zu bleiben, wie das brasilianische Band, das Auge der Heiligen Lucia, Onyxstein, Charms und andere Gris-Gris. Im Grunde bringen sie Glück, beruhigen oder stellen Energie mit nur einem fleischlichen Kontakt wieder her. Sie sind sogar zu einer Art Talismane und therapeutischen Objekten geworden, deren Marktwert für die Person keine Rolle mehr spielt.

Das Schmuckstück verschönert das Outfit


Dabei geht es nicht nur um ein Zeichen der Weiblichkeit oder den Wunsch, die Schönheit der Frau zu betonen. Tatsächlich reicht es nicht aus, einfach ein Schmuckstück anzuziehen, um Ihre Ziele zu erreichen. Das Tragen von Schmuck muss bestimmte Regeln befolgen, um ihn richtig zu schmücken, mit der Gefahr, dass er kontraproduktiv ist. Tatsächlich muss der Schmuck beispielsweise mit Frisur, Make-up und Körperform harmonieren. Ein klassisches Armband und eine Brosche passen nicht zu barockem Make-up und Frisur. Bevor Sie Ihren Schmuck auswählen, müssen Sie zunächst Ihr Aussehen als Ganzes betrachten. Einige Outfits erfordern zum Beispiel entsprechenden Schmuck, und einige Teile eines Outfits schließen bestimmte Arten von Schmuck aus.


Vorheriger Artikel Nächster Artikel